Skip to main content

gamescom

Die gamescom ist weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik in Köln.

 

Die Messe und ihre Ziele

 

Die gamescom in Deutschland ist die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik wie Video- und Computerspiele. Seit 2009 präsentieren internationale Soft- und Hardware Hersteller in der Kölnmesse jährlich im August ihre Neuheiten vor der internationalen Gaming-Community. 2016 besuchten fast eine halbe Millionen Menschen das Event und sein Rahmenprogramm. Dieses bietet Industrie, Handel und Medien eine Plattform für den Aufbau und die Pflege von Geschäftsbeziehungen. Ideeller Träger der Messe ist der BIU Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.

 

Aufgaben und Funktionen

Das Konzept der gamescom ist in zwei Bereiche unterteilt, die sich an unterschiedliche Besucher richten. In der entertainment area kann das öffentliche Publikum die Innovationen der Branche indoor und outdoor spielerisch erleben und bestaunen. In der business area sind nur Insider, Händler, Publisher und Entwickler zugelassen. Hier steht weniger der Spielspaß, sondern mehr das Networking globaler Akteure in entspanntem und exklusivem Ambiete im Vordergrund. Diese Rahmenbedingungen werden durch verschiedene Programmschwerpunkte ergänzt.

Hierzu zählt das Konferenzprogramm der devcon, die eine neu-konzipierte Entwicklerkonferenz auf internationalem Top-Niveau darstellt. Dazu gehören erstklassige Referenten, Summit, Master Classes, Workshops und weitere Networking-Events.

Beim gamescom congress werden digitale Spiele und andere Kultur- und Kreativbranchen sowie die Digitalwirtschaft zusammengebracht.

Die SPOBIS Gaming & Media Kongressveranstaltung vernetzt Top-Entscheider der werbetreibenden Industrie, Medienhäuser und professionellen Sport mit der Gamingwelt und schafft so Synergien.

 

Das gamescom festival am Wochenende wird in der Kölner Innenstadt gefeiert. Hier bekommen die Besucher Street Food, Bühnen, Musiker verschiedener Genres und zahlreiche Gaming-Module von der Messe zum Spielen geboten.

 

Die Verbindung zu uns

Die Teilung der gamescom bietet spannende Möglichkeiten, sich mit wichtigen Branchenvertretern zu vernetzen und gleichzeitig die Verbraucher beim Spielen zu beobachten. Hier können neue Trends identifiziert und betrachtet werden. Gleichzeitig werden im Rahmenprogramm der Vorträge interessante Fragestellungen aufgeworfen, die sich auch in den Forschungsfeldern der Ludologie wiederfinden.

 

Kontakt

Koelnmesse GmbH

Messeplatz 1

50679 Köln

Deutschland

info(at)koelnmesse.de

www.gamescom.de