Skip to main content

Schweizer Spielmuseum in La Tour-de-Peilz

Das Schweizer Spielmuseum wurde 1987 in dem bereits seit dem 13. Jahrhundert erbauten Schloss La Tour-de-Peilz eröffnet.

Das Spielmuseum wie es der Name des Schlosses schon sagt, befindet sich in dem gleichnamigen Ort La Tour-de-Peilz im Kanton Waadt. Ulrich Schädler ist der Direktor des Schweizer Spielmuseums, welches sich in der ersten Etage und dem Dachgeschoss des Schlosses befindet.

So beherbergt die erste Etage vor allem historische Spiele, Pachisi-Abkömmlinge, Mancala-Varianten, Go, Gänsespiel, Schach- und Kegelspiele. Im Dachgeschoss entdeckt man neben Kartenspielen auch diverse Brettspiele, Casinospiele, Computer- und Videospiele. Zusätzlich befindet sich in dem Museum noch eine eigene Fachbibliothek mit Büchern zum Thema Spielekultur. Zu der Schlossanlage gehört auch ein Garten in dem sich weitere Kinderspiele wie der Plumpsack, Himmel und Hölle (Hüpfspiel) oder Murmeln nach römischer Art befinden.

Der Besuch dieses Museums bietet sich für die ganze Familie an denn es zeigt, dass Spiele nicht nur universell sind sondern auch grenz- und generationsübergreifend funktionieren. So lädt auch ein Spielzimmer die ganze Familie ein hier Gesellschaftsspiele zu spielen.

 

Kontakt

Musée Suisse du Jeu

Rue du Château 11

1814 La Tour-de-Peilz

www.museedujeu.ch