Skip to main content
Der Hype um die Branche ist größer als je zuvor.

Einfluss von Video-, Computerspielen auf Gesellschaft

Es ist die größte Unterhaltungsindustrie der Welt. Mit fast 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2017 allein in Deutschland, ist der Umsatz der Gaming Industrie im Vergleich zum vorherigen Jahr sogar um 15% gestiegen. Videospiele werden von Menschen jeden Alters und sozialer Schicht gespielt und das auf den unterschiedlichsten Plattformen, vom klassischen PC Spiel bis hin zur Handy App oder VR Brillen. Rund die Hälfte aller Deutschen spielen und die Nutzerzahlen steigen stetig an...

Bitte hier klicken zum Weiterlesen!

Das zweidimensionale Tennis for Two "Pong" wird als das erste Videospiel gehandelt.

Von den Anfängen der Videospiele zu den ersten Computerspielen

Digitale Spiele sind zum Kulturgut herangewachsen. Längst gehen sie über die Grenzen der Freizeitbeschäftigung weit hinaus und bilden einen milliardenschweren Markt. Als Schnittstelle zwischen moderner Informationstechnik und künstlerischer Umsetzung von Pixeln zu virtuellen Welten bis hin zur Evolution der Medien, haben sie wissenschaftliche Bedeutung.

Geht man zurück zu den Anfängen wird erst klar, wie stark sich digitale Spiele gewandelt und ihren Platz in der Gesellschaft eingenommen haben...

Bitte hier klicken zum Weiterlesen!

Video- und Computerspiele dominieren heute den Markt.

Der Siegeszug der digitalen Spiele

Nach dem Videospiel Crash von 1983 verdrängten Computerspiele und Konsolenspiele die Automatenspiele. Anfänglich lässt sich der Erfolg der ersten Konsolenspiele auf die Lizenzen von Adaptionen von Automatenspielen zurückführen. Aus dieser Abhängigkeit können sich die Spiele jedoch schnell lösen. Ab ca. 1990 bricht die goldene Phase der digitalen Spiele an...

Bitte hier klicken zum Weiterlesen!