Skip to main content

Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Das in der malerischen Altstadt von Schaffhausen gelegene Museum zu Allerheiligen vereint Archäologie, Geschichte, Kunst sowie Naturkunde unter einem Dach. Mit seinen umfangreichen Dauerausstellungen und jährlich mehreren Wechselausstellungen beleuchtet es auf interessante und verständliche Weise eine große Vielfalt an Themen.

Die interdisziplinären Sonderausstellungen regen dabei den Besucher zur Auseinandersetzung mit aktuellen kultur- und naturwissenschaftlichen Fragen an.

Vom 23.06.2016 – 30.10.2016 fand in dem Museum eine Wechselausstellung unter dem Namen „Lust auf ein Spiel? – Geschichten rund um das Kartenspiel“ statt. Diese interaktive Ausstellung präsentierte Kartenspiele aus dem Mittelalter bis hin in die Gegenwart, aber auch Schriftdokumente, Spieltische, Gemälde, Film- und Tondokumente rund um das Thema Kartenspiel. So wurde hier unter anderem der sagenhafte Aufstieg des Jassens zum helvetischen Nationalsports, die geheimnisvolle Welt der Tarock-, Tarot- und Zauberkarten oder der Weg von den frühesten Lernspielen des 17. Jahrhunderts zu den modernen Quartettspielen der Gegenwart thematisiert. Welchen Einfluss das vielgestaltige Spiel mit den Karten auf den Lauf der Geschichte von Kunst, Literatur, Film und Musik nahm, zeigte die Ausstellung anhand von zahlreichen Objekten, Film- und Hörstationen. Die Ausstellungsstücke stammen aus der museumseigenen Sammlung, die mit über 16.000 Kartenspielen zu einer der bedeutendsten der Schweiz zählt. Leihgaben aus Schweizer Museen und Archiven komplettierten die Ausstellung.

Die Ausstellung wurde dabei für Jung und Alt konzipiert. Neben zahlreichen Medienstationen, ermöglichen verschiedene Spielbereiche den Besuchern immer wieder selbst aktiv Karten zu spielen und auch auszuprobieren, was sich sonst noch mit Kartenspielen alles machen lässt. Zudem werden auch Führungen und Vorträge hierzu angeboten, außerdem wurden ergänzend eine Spielkartenbörse und ein Generationen-Spieltag veranstaltet. Kuratiert wurde diese Ausstellung von Daniel Grütter.

 

Kontakt

Museum zu Allerheiligen

Klosterstraße 16

8200 Schaffhausen

www.allerheiligen.ch